Porträt

Schon in meiner Schulzeit wusste ich ganz bestimmt: Meine Passion sind Blumen. Für mich war klar: Ich werde Floristin.

Meine Ausbildung begann voller Begeisterung bei Blumen Schmid an der Marktgasse in St.Gallen.
Leider musste ich im 2. Lehrjahr eine neue Lehrstelle finden; da der Besitzer erkrankte, wurde das Geschäft geschlossen. Zum Glück durfte ich im renommierten Blumengeschäft Reiter meine Ausbildung mit Erfolg beenden.

Ich war neugierig auf die Welt und zog los; meine "Gesellenjahre" brachten mir viel Erfahrung, hier ein paar Stationen:
  • Blumen Galli AG, Flughafen Zürich
  • Blumen Joos und Blumen Zuber (damaliger Europameister), Chur
  • einige Jahre in diversen anderen Berufen in Verkauf und Gastro
  • wieder zurück ... ohne Blumen geht's einfach nicht!
Nach diesen Jahren hatte ich noch einen grossen Wunsch: Ich bekam zwei Kinder. Sie wuchsen heran und dann erfüllte sich noch ein Traum: Ich konnte im Jahr 2009 im Haus, in dem wir wohnen, ein kleines und feines Blumenatelier eröffnen. Die Möglichkeit, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, ist somit perfekt. Heute bringt es mir die Flexibilität, die in unserer Zeit gewünscht wird, mich genau auf meine anspruchsvolle Kundschaft abzustimmen. Ich kann Ihnen deshalb bei Bedarf meinen persönlichen Blumen-Service auch ausserhalb der Ladenöffnungszeiten anbieten. Am besten erreichen Sie mich per Telefon.

Moni Koster, Ihre Floristin im Quartier St.Gallen-Bruggen und Haggen
Moni Koster
Bouquet Bouquet Bouquet Bouquet Bouquet Bouquet Bouquet Bouquet